menu ☰ menu search

Strand

Strand Bredene

Die Stranden sind Kinderfreundlich, egal und unmittelbar ungerührt gelassen. Küste, Strand und Dünen bilden in der Nähe von Bredene eine harmonische Gesammtheit. Die ungefähr vier Kilometer lange Dünenreihe ist die natürliche Verwaltung für das unter dem Meeresspiegel liegende Hinterland. Der Badeort ist bekannt für seine Spiel-Spazier- und Sportfazilitäten und wie Eldorado für Naturliebhäber.

Strand Bredene

Ein Sonnenbad oder Strandspaziergang, Spielspass oder Wassersport. Die gut gepflegten weissen Sandstraende von Bredene bieten Ihnen Ruhe und Platz. Die Straende werden während der Sommer taeglich aufgeraemt. Ausserdem behaelt die Rettungsbrigade alles im Auge und warnt bei Gefahr durch Wind oder Wasserstroemung, ein tolles und sicheres Gefuehl.

Einrichtungen

Strand Bredene

Nudistenstrand

Aber es gibt noch mehr einzigartige Sachen. Bredene hat wie erste und einzige Badeort an der Belgischen Küste einen Nudistenstrand. Seit der Eröffnung des abgegrenzten Nudistenstrandes ist dies der badeort der Naturisten. Die Lage am Fuß eines geschützten Dünengebiet gewährleist besondere Privatatmospäre.

Strand Bredene

In der einzigartigen Dünenlandschaft können Sie hier während der Sommermonaten vollständig frei von der Meeresbrise genießen und sich nackt sonnen. Anhänger von der Körperkultur sammeln sich auf dem Tail des Strandes neben dem Strandpost 6.

Strand Bredene

Der FKK-Strand ist jährlich ab dem ersten Wochenende vor Ostern bis zum zweiten Oktoberwochenende zugänglich. Rettungskräfte am Strand: Im Juli und August wachen Rettungskräfte am Strand über die Sicherheit der Badegäste. Bei schönem Wetter sind die Rettungskräfte sogar an den Septemberwochenenden anwesend. Schnell und sicher: Um den FKK-Strand schnell und sicher zu erreichen, nutzen Sie am besten den Tunnel, der sich auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle Hippodrom befindet (Strandposten 6).

Ein Sonnenbad oder Strandspaziergang, Spielspass oder Wassersport. Die gut gepflegten weissen Sandstraende von Bredene bieten Ihnen Ruhe und Platz. Optimale Einrichtungen aller Art vergroessern den Komfort und damit den Ferienspass vieler Gaeste. Das beginnt mit gut erreichbaren Stranduebergaengen und ein Bademeister und die Rettungsbrigaden die ueber Wohl und Weh der Gaeste wachen, immer mit einem Erste-Hilfe-Posten gleich in der Naehe. Weiterhin versorgen die viele Bars und Terrassen die Gaeste mit Getraenken, Snacks oder Lunch- und Dinergerichten.

Fahnen

An den Straenden finden Sie Fahnen und Schilder mit Badeanweisungen. Es ist vernuenftig diese Signale zu beachten. Sie sind fuer Sie da.

Fahnen
Schwimmen erlaubt
Fahnen
Schwimmen verboten
Fahnen
Gefährliche See;
Treibende Gegenstände verboten
Vlag
Windsock =
Baden verboten!

Hunde am Strand

Als Hundebesitzer kennen Sie das; man darf nicht immer oder überall mit dem Vierbeiner an den Strand. Falls Sie mit ihrem Hund die belgische Küste besuchen möchten, seien Sie bitte achtsam. An manchen Stränden gilt während der Sommermonate zu bestimmten Zeiten ein Hundeverbot oder Hunde dürfen nur an der Leine gehalten werden. Entsprechende Informationen finden Sie hier:

Der Zugang mit Hunden ist verboten am Strand und in den Dünen (mit Ausnahme der asphaltierten Wege), soweit die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

- in der Zeit vom 1. Juli - 31. August;
- Von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr;
- In einer der folgenden Zonen:
a) vom ersten Wellenbrecher östlich vom Strandzugang "Hippodroom" (Rettungsschwimmer-Station 6) bis 300 Meter westlich vom Strandzugang "Turkeyen" (Rettungsschwimmer-Station 1);
b) vom zweiten Wellenbrecher östlich vom Strandzugang "Hippodroom" (Rettungsschwimmer-Station 6) bis zur Grenze mit De Haan.

Lesen Sie auch gut die Informationstafeln, die an jedem Strand(eingang) stehen.

Strandtips

Nederlands  Deutsch  English  Français 
nutzungsbedingungen   |   datenschutzerklärung   |   copyright © 2001 - 2016 Bredene.org ™